Sheego Kurvensommer 2013 - Vorher-/Nachher Bilder

Letzte Woche habe ich euch von meinen Erfahrungen beim Sheego Kurvensommer Event erzählt (*klick*) und heute möchte ich euch noch einige Fotos zeigen. Am Samstag erreichte mich ein UBS-Stick mit den Bildern von Sheego. Meine Erwartungen waren verdammt gering, denn ich weiß wie ich auf Bildern aussehe wenn ich unzufrieden bin. Nach dem durchsehen der Fotos war ich ein wenig sprachlos.
Vielleicht erinnert ihr euch an das Vorher-/Nachhershooting von bon prix (*klick*), auch da habe ich auch ein wenig an den Fotos rumgenörgelt, aber gerade fehlen mir die Worte. Der Spruch "man weiß es erst zu schätzen, wenn man noch schlimmeres gesehen hat" oder so ähnlich, trifft hier nahezu perfekt. 

Ich fange mal mit den Vorherbildern an, also meinem Outfit an dem Tag. Ich war zuerst recht planlos was ich einpacken sollte und einen Tag vorher flatterte dann noch die tolle Tunika ins Haus. 


Also das Bild entstand vor einer sagenhaften Styroporwand, rechts neben mir eine Fensterfront. Ich unterstelle man wollte den vorher-/nachher-Effekt verstärken :). 

Tunika - Bonaparte
Leggings - Asos
Ballerinas - Evans (*klick*)
Entschuldigt mein müdes Gesicht, warum auch immer konnte ich zu dem Zeitpunkt kaum meine Augen öffnen. 

Nun noch mein Kleid von der Abendveranstaltung:


Kleid - Asos
Schmuck - Konplott
Schuhe - simply be

Und nun kommt das worauf ihr alle gewartet habt:


Ich habe hin und her überlegt, ob ich noch etwas dazu sagen soll oder es einfach so stehen lasse und ich glaube ich wähle letzteres. Es ist eins der "schönsten" Bilder.
Achja einen Satz sage ich vielleicht doch noch, ich habe Bilder gesehen die ich deutlich schöner und gelungener fand, daher lag hier auch eine Menge an mir, aber vielleicht zeigt es auch, wie unwohl man sich in "falscher" Kleidung fühlt und dies dann auch ausstrahlt.

Habt einen schönen Montag ♥!


Alle Bilder sind von sheego

 Die schwarzen Ballerinas auf dem vorher-Bild wurden mir freundlicherweise von Evans kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank. 

Kommentare:

  1. Ich hab mir das Nachherbild gerade lange angeguckt und konnte es irgendwie nicht glauben - das hat nicht viel mit Professionalität zutun und man könnte meinen, das Foto wurde so nebenbei gemacht :/ Da gefällt mir das Vorher-Bild viel besser.
    - aber in deinem Kleid siehst du wirklich umwerfend aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel schlimmer finde ich meine verschiedenen Hautfarben :). Also meine Beine sind schon weißer als mein Gesicht, aber mein Gesicht war hier zu dunkel geschminkt und meine Beine extrem weiß durch das Licht und da kann man dank (professionellen) Bildbearbeitungsprogrammen heute ja ein bisschen nachhelfen, aber außer meine Beine glatter zu machen ist da leider nichts passiert.

      Löschen
  2. Morgen Süße,
    okay...also ich muss wirklich sagen. Du bist eine wunderschöne Frau. Ich finde du hast im großen und ganzen deinen Stil gefunden. Klar kann man sich mal updaten lassen oder noch was dazu lernen. Aber man sieht an dem Bild das du so nicht raus gehen würdest. Das Kleid geht noch, die Schuhe sind toll, die Blaue Fakelederjacke o.O ... schade das sie deine Haare nicht offen gelassen haben .. ich finde ja das dass irgendwie auch dein Markenzeichen ist. Tolle Blonde Haare die in einem korrekten Schnitt immer sehr schön sitzen. Ärgere Dich nicht...dich kann eh nichts entstellen...aber ich sehe dich lieber in den oben gezeigten Outfits..

    ♥ Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte meine Haare gerne hoch, weil es unendlich heiß war an dem Tag, aber davon mal abgesehen ist hinten das ganze auseinander gefallen, das sieht man auf dem Bild (zum Glück) nicht.

      Löschen
  3. Guten Morgen. :)
    Also erstmal, egal was du trägst, du bist bezaubernd. Aber auch jede bezaubernde Person kann ... oh dafür entschuldige ich mich jetzt schon ... entstellt werden.
    Dein Vorherfoto ist so viel schöner als das Nachherfoto. Das Outfit (danach) ist zwar nicht vollkommen grausam, aber auch nicht besonders schön. Konntet ihr euch die Mode nicht selbst aussuchen oder wie fand das statt?
    Es ist schade, dass das so in die Hose ging.
    Egal, Kopf hoch, es gibt wunderhübsche Bilder von dir.


    Liebste Grüße,
    Frau mit Katze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch doch, ich konnte mir mein Outfit selber aussuchen, aber die Auswahl wurde mir nicht gerecht. Ich hatte das Gefühl dies war das "kleinste Übel".
      Vielen Dank für das schöne Kompliment!

      Löschen
  4. ich find es fast schon unverschämt so extreme unterschiede bei der aufnahmequalität der vorher/nachher fotos zu machen. und trotzdem siehst du auf dem vorher bild um welten besser aus, weil du da einfach du bist. strahlend, edgy mit dem touch eleganz den du immer hast <3 das nachherbild bist nicht du. man sieht wie unwohl du dich fühlst und ich find es ganz schlimm das sheego das nicht bemerkt hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie sollte das bemerkt werden? Also die Damen die beim auswählen der Mode dabei waren hätten mir sonst was erzählen können, ich hätte denen nichts mehr geglaubt :). Ich glaube die fanden mein Outfit auch komisch, ihren Blicken nach zumindest zu urteilen. Es gab ein schwarzes Kleid das wäre vielleicht "schöner" gewesen, aber ich im schwarzen Kleid ist jetzt auch nichts neues, außerdem trugen es auch schon 3-4 Personen.

      Löschen
  5. In dem Kleid zur Party auf dem Schiff sahst du wirklich toll aus und das gefällt mir auch am besten, gleich nach dem Vorher Bild. Aber nachher, ja nachher, was sag ich bloß? Wahre Schönheit kann ja nichts entstellen, aber ich muss ehrlich zugeben, ich fand alle Kleidungsstücke nicht gerade erfreulich und genauso "begeistert" guckst du auch ^^ Ich will meine Fotos denke ich niemals sehen... Die Tage waren toll und ich bin mega dankbar, aber die Sache mit den Fotos und Klamotten hätte anders aussehen können, sollen, müssen, was auch immer... ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch guck dir deine Fotos unbedingt an :). Ich glaube es sind auch ein paar wirklich gut getroffen worden. Ansonsten lach drüber und gut ist :)!

      Löschen
  6. Das Outfit vom Nachherbild finde ich ja ganz hübsch, aber das Foto selbst finde ich schrecklich. Dein Gesicht sieht da so aus wie Plastik. Und die komischen Schatten auf den Beinen gehen gar nicht. Da finde ich dein "nicht professionelles" Bild vom Abend im rosa Kleid viel schöner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie aus Plastik... ich musste herrlich lachen, aber du hast Recht. Zum einen wurde ein falscher Farbton der Foundation gewählt und zum anderen lief mir der Schweiß überall runter. Der Tag war sowieso recht warm, in dem Fotostudio nochmals heißer und richtig stickig und ich wurde geschminkt bevor ich mich 1000 Mal in mega stickigen Umkleiden umgezogen habe.

      Löschen
  7. Uiuiui... die Vorher-Nachherbilder sind wirklich fies. Beim Vorherbild sollte wohl die Aufnahmequalität und der Hintergrund alles dramatischer machen als es ist ;o) Hat bei dir aber nix genützt! Ich finde dein Vorherbild auch um Längen besser. Beim Nachherfoto haben die ja so ziemlich alles falsch gemacht was falsch gemacht werden kann. Ich hoffe der Fotograf macht das nicht beruflich. Allein schon die Glanzstellen im Gesicht und die Farbunterschiede! Müsste ich bei solchen Sachen shooten, dann hätte ich an nem heißen Tag wohl als erstes einen Ventilator für die Models rangekarrt.

    Dein Partyfoto ist klasse! Das Kleid steht die ausgezeichnet und man sieht auch, dass du dich wohlfühlst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja nach einem ordentlichen Ventilator habe ich mich sehr gesehnt. Der Fotograf hatte da irgendwas, aber die Luft kam bei mir nicht an.

      Löschen
  8. In der Tat ist Dein Vorher-Bild das schönste! Auch das pinke Kleid gefällt mir persönlich gar nicht, da sieht Dein Oberkörper so "massig" aus - obwohl ich finde, dass das nicht so ist. Alles in allem, danke für Deinen ehrlichen, aber sehr enttäuschenden Bericht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt ich sehe obenrum massiger aus, aber ich mag das :).

      Löschen
  9. während des shootings hatte ich gar nicht so den eindruck, dass es nix wird, hab dich ja noch abgepudert - aber das endergebnis ist echt nicht toll :(. wie schade, du sahst in natura so toll aus und ich fand auch das kleid super an dir. zum glück haben wir noch tausend andere tolle bilder von dir, wo man auch sieht, wie schön du bist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war einfach total unmotiviert, weil ich ewig nach einem "akzeptablen" Outfit gesucht habe, dann das ewige umziehen in diesen schwitzigen Umkleiden und dann das warten auf den Fotografen und mein ganzes Make-Up hatte sich zu dem Zeitpunkt schon verabschiedet. Ich wollte das nur noch hinter mich bringen.
      Dein Abpudern hat mich wenigstens ein bisschen gerettet, aber ich fand es schon schade, dass dort keine MUA war, die nochmal den letzten Schliff gemacht hat, weil zwischen dem Schminken und dem Shooting langen schon gute 45-60 Minuten.

      Löschen
  10. Wahnsinn! Ich muss Maggy zustimmen! Beim nachher Bild siehst Du aus wie aus Plastik! Das Outfit an sich finde ich jetzt OK...aber Du gefällst mir in Deinen Sachen 1000x besser! Du bist so eine hübsche Frau und die Bilder werden Dir einfach nicht gerecht! Was ich mich frage, was steckt dahinter? Unprofessionelles Arbeiten von Sheego? Finden sie dich so wirklich hübscher? Das Outfit ist Geschmackssache, klar, aber, dass das Make up nicht passt, sehe so gar ich als Laie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte nicht sagen, dass es alles unprofessionell war, aber man merke, dass die MUA noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Die Abstimmung unter einander, also Make-Up, Kleidung und Fotograf war nicht optimal. Es war einfach ein riesen Event, vielleicht zu viele Frauen, man kann nur raus lernen :).

      Löschen
  11. Hach, schade... ich fand dein Shootingoutfit eigentlich gar nicht so schlecht, aber das Bild ist echt nix geworden :(

    Am schönsten fand ich dich in dem Kleid am Abend. Du strahlst so sehr in dem leuchtenden pink! :)

    AntwortenLöschen
  12. Fotografen, MUAs und Orga sollten sich mal überlegen, wie es sein kann, dass eine müde Frau in extra schlechtem Umfeld um Längen besser aussieht, als hinterher. Schminken vor Outfitsuche geht imho irgendwie nicht. Ich gehöre ja auch zu den Frauen, die schneller ins Schwitzen geraden … mir wäre danach auch alles verlaufen.

    Ich hatte mich ja auch beworben. Bin grad nicht sicher, ob ich weiterhin etwas traurig sein soll oder doch lieber froh, dass ich nicht genommen wurde. ;)

    Dein Kleid für den Abend ist ein Traum. Die Farbe, der Schnitt. Du strahlst richtig. Und seit wann dürfen (sollen) wir Frauen denn obenrum nicht mehr massig aussehen. ;)

    ♡ Mel xoxo

    AntwortenLöschen
  13. Fürchterliches Bild... Du siehst aus wie eine Wachsfigur im Kabinett....
    Das Outfit, ohne Leggings oder Rock ebenfalls ein Nogo... Es sieht aus, als ob "untenrum" was vergessen wurde...
    Dein eigenes Styling dagegen, Daumen hoch !
    Ich bin zwar schoooon 43 aber ich schaue immer wieder gerne bei dir und einige deiner Bloggerkollegen rein.
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen

Seid lieb zu einander ♥!