Outfit - J'adore mon amour

Ich packe meine Sachen und nehme nichts mit. 
Schöne Vorstellung oder? Ich könnte mich an den Gedanken gewöhnen - alles verkaufen und die Biege machen. Vorerst ist dies leider nicht geplant und auch auf längere Sicht wahrscheinlich sehr unwahrscheinlich. Aber träumen darf man ja!

Meine Schwester hat das Land verlassen und sich gen Kopenhagen aufgemacht, nicht für immer, aber für 6 Monate. Die kleine Schwester, deren Patschehändchen ich immer festhalten wollte und sie später gerne auf den Mars gewünscht hätte. So weit ist sie nun weg. 

(Lulu du darfst gerne wiederkommen, die Zeiten mit dem Mars sind vorbei. Ich vermisse dich schon ein bisschen ♥.)

Und wohin zieht es mich, wenn ich die Koffer packe? Paris, Marseille, Amsterdam, Wien, New York?
Ich weiß es nicht, aber mein Fernweh ist so stark, meine Liebe zu anderen Ländern und Städten so groß.


Blazer - Sarah Kern via HSE24
T-Shirt - Evans
Hose - H&M+
Schuhe - Evans





In meine ewige Praktikumssuche kommt ein bisschen Schwung. Ich habe heute ein tolles Vorstellungsgespräch, drückt mir die Daumen! So komme ich meinem Abschluss des Studiums doch noch näher. Und dem auswandern vielleicht auch!

Ich weiß zwar nicht wann und ich weiß nicht wohin, aber irgendwann werde ich gehen. Und Honey nehme ich mit ♥!

Bis bald!

 Der Blazer wurde mir freundlicherweise vom HSE24 kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! 

Kommentare:

  1. aus eigener erfahrung kann ich dir nur sagen: machs, geh weg. wenn auch nur für ein jahr. aber es lohnt sich fürs ganze leben!

    AntwortenLöschen
  2. Was lange währt, wird endlich gut. Irgendwann muss es schließlich funktionieren! Ich drück die Daumen.

    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Ich drück dir ganz fest die Daumen! Das mit dem Fernweh kann ich so gut verstehen. Vor zwei Jahren wünschte ich mir auch, einfach nichts zu besitzen (den Besitz ist Last) und einfach frei und unabhängig zu sein. Dann hab ich einen Großteil meiner Sachen verkauft, den Rest bei meiner Mutter eingelagert und bin nach Slowenien gezogen. Und habe festgestellt, dass das nichts für mich ist. :) Manchmal muss man eben erst Mal weggehen, um zu merken, dass man die ganze Zeit schon dort war, wo man eigentlich hingehört. Oder man findet eben genau diesen Ort.

    Sehr schickes Outfit, vor allem der Blazer gefällt mir gut!
    Liebste Grüße! <3

    AntwortenLöschen
  4. Mit dem Fernweh bist du sicher nicht alleine! Ich würde am liebsten die ganze Zeit reisen und es stehen noch sehr viele Orte auf meiner "Muss ich unbedingt besuchen"-Liste.

    btw. dein Outfit ist wieder einmal super!

    AntwortenLöschen

Seid lieb zu einander ♥!