Eat&Drink: Milchreis

Ein weiteres meiner Lieblingsrezepte, wenn es um einfache und schnelle Küche geht ist:
Milchreis.
Ich habe lange überlegt, ob ich wirklich ein Rezept für Milchreis aufschreiben soll. Es ist so simple und "selbsterklärend(?)". Ich habe es dennoch getan, vielleicht dient es einfach als Inspiration für euch, auch mal wieder Milchreis zu kochen.

Ausreichend für 3 Hauptspeisen-Portionen oder 6-8 Nachspeisen

1. Milch und Reis in einen Topf geben und aufkochen lassen (AUFPASSEN:Überkoch-Gefahr).
2. Herd runterdrehen (auf niedrigste Stufe oder ganz aus) und gut 20-25 Minuten ziehen lassen. 
Ich empfehle immer mal wieder umzurühren, damit nichts anbrennt.
3. Mit Zimt&Zucker und Kirschen dekorieren.
4. Guten Appetit!


Mögt ihr Milchreis? Ich liebes ihn. Mein Freund war nicht so begeistert, ich denke für ihn ist das kein "richtiges Essen", weil es süß ist.

Lasst es euch schmecken ♥!

Kommentare:

  1. Ich mag Milchreis, aber für mich war es auch nie ein richtiges Essen, eher ein Nachtisch. Mir ist der leider immer wieder angebrannt, aber jetzt bin ich stolze Besitzerin eines Slowcookers und damit wird es auch klasse. Dauert zwar, aber dafür ohne mein Zutun :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich persönlich mag Milchreis auch nur als Nachtisch oder Abends, aber nicht zum Mittag.
    Meine Tochter fährt allerdings total darauf ab,genau wie auf Grießbrei, deshalb koche ich beides mittlerweile öfters, früher so gut wie gar nicht. :)

    AntwortenLöschen

Seid lieb zu einander ♥!