Das rote Sofa steht.



Und dann bin ich einfach verschwunden. Deutlich länger als ich dachte. Es ist viel passiert. Ich bin umgezogen ins schöne Bonn und habe mein Musterstudium begonnen. 
Mein Start hier war mehr als holperig. Seit gut zwei Wochen habe ich nun jedoch eine Wohnung und seit gestern einen funktionierenden Internetanschluss. 
Leider muss ich gestehen, dass die letzten Wochen ein ganz schönes Gefühlschaos waren und der Blog in weite weite Ferne gerückt ist. 
Dieser Umzug, ganz alleine in eine fremde Stadt, fiel mir deutlich schwerer als meine Umzüge zuvor. Ich habe so vieles hinter mir gelassen (und lassen müssen). Es dauert einige Zeit sich in der neuen Umgebung einzufinden. Außerdem muss ich sagen, dass ein Musterstudium ein deutlicher Zuwachs von Leistungsansprüchen ist, auch daran muss ich mich erstmal gewöhnen. 
Das rote Sofa, das mich nun schon 13 Jahre begleitet, jedoch in meiner letzten Wohnung keinen Platz fand ist auch mit mir eingezogen. 
Ich hoffe, dass ich hier auf dem Blog mit euch eine schöne Adventszeit verbringen kann. Am kommenden Dienstag feiere ich Geburtstag und dann sind es noch 24 Tage bis Weihnachten, so dass ein bisschen Zeit für Adventsstimmung bleibt. 

Bis bald meine Lieben und einen schönen ersten Advent!

Kommentare:

  1. Ich freue mich wieder von dir zu lesen.
    Das rote Sofa ist der Knaller!
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Seid lieb zu einander ♥!