Cosmetic - Meine liebsten Produkte

Im Laufe der Zeit haben sich bei mir ganz klare Lieblingsprodukte im Bereich der Kosmetik herausgestellt. Manche der Produkte benutze ich schon ein, zwei, drei Jahre, habe sie mehrmals nachgekauft oder sie sind einfach seit ihrem Kaufdatum dauerhaft in Benutzung. 

Meine liebsten Kosmetikprodukte möchte ich euch heute vorstellen und sie mit euch teilen.


Ich habe mich bewusst dafür entschieden nur 6 Produkte vorzustellen. Sicher könnte ich hier eine sehr lange Reihe vorstellen, denn ich benutze seit Jahren oder zumindest vielen Monaten schon die gleichen Produkte und variiere nur selten. Das heißt fast all meine Produkte zur Pflege oder Verschönerung sind Lieblingsprodukte. Ich habe ein relativ überschaubare Sammlung von Pflege- und Kosmetikprodukten. Ich möchte nicht unnötige Dinge horten, weder möchte ich verschwenderisch mit den (teuren) Produkten umgehen, noch sie umkippen und schlecht werden lassen. 


Beginnen wir mit meinen drei Lieblingen aus der Sparte der Pflegeprodukte (v.l.n.r.):

Ich habe sehr trockene Haut an meinem Körper, im Gesicht auch, aber am Körper noch schlimmer. Gerade meine Beine sind trocken, aber auch meine Arme neigen zu schuppigen Stellen. Ich habe im Laufe der Zeit einige Produkte ausprobiert, auch verschiedene Cremes und kehre doch immer wieder zu Körperpflegeöl zurück. Auf dem Bild steht ihr mein liebstes von Alverde. Mein allerliebstes Körperöl ist das Rosen Pflegeöl von Dr. Hauschka*, jedoch ist es mit 15,99€ für 75ml nicht günstig. Es ist absolut sein Geld wert, aber bleibt für mich ein Ausnahmeprodukt, das ich mir nur ein paar Mal im Jahr gönne. Das Pflegeöl von Alverde ist ein würdiger Ersatz für jeden Tag. Die Inhaltsstoffe sind bei 3,85€ für 100ml natürlich nicht so hochwertig wie bei Dr. Hauschka, aber es erfüllt ganz solide meine Anforderungen - angenehmer Duft, schnelles Einziehen und gute Pflege. Meine trockene Haut gehört der Geschichte an!

Die Rosencreme leicht von Dr. Hauschka* ist seit Jahren teil meiner Pflegeroutine. Ich verwende sie nur tagsüber. Meine zum Teil trockene Gesichtshaut pflegt sie gut, auch wenn ich nachts eine andere Creme benötige (entgegen der Pflegephilosophie von Dr. Hauschka). Ich mag sie gerne als Make-Up Unterlage und kann gar nicht zählen wie viele Tuben ich schon entleert habe. 

Origins hat es auch in meine Top Pflegeprodukte geschafft. Ich benutze meist zwei Masken von Origins im Wechsel, aber die Drink-Up Intensivist meine Wunderwaffe. Sie wird abends dünn auf das Gesicht aufgetragen und über Nacht auf der Haut gelassen. Keine Angst es schmiert nichts in das Kopfkissen - ihre Konsistenz ist nicht mit einer üblichen Maske zu vergleichen. Für durstige, feuchtigkeitsarme Haut ist dies eine richtig tolle Maske. Der Geruch ist schon sehr angenehm und entspannt. 

Folgend möchte ich euch meine drei favorisierten Produkte aus der Reihe der verschönernden Produkte zeigen (v.l.n.r.).


Gleich zwei der drei Produkte sind Nagellacke. Ich habe nie umlackierte Nägel, zumindest bei länger als ein paar Stunden. Ich weiß nicht wann ich das letzte Mal mehrere Tage oder Wochen ohne lackierte Nägel war, vielleicht vor 8 Jahren?! 
Chanelnagellacke und ich führen eine richtige Hass-Liebe. Sie sind teuer, vollkommen überteuert und die Qualität ist richtig mies, also so wirklich schlecht. Aber, aber, aber... die Farben sind so toll. Ich besitze einige Nagellacke von Chanel, aber habe immer nur aus limitieren Kollektionen gekauft. Meist sind die Farben danach in die Standardkollektion übergegangen, aber das konnte ich nicht vorhersehen. Mein absoluter Favorit ist die Farbe "631 Orage"*. Es ist ein dunkles Blau mit einem deutlichen Graueinschlag. Aufgetragen ist die Farbe kurz vor schwarz, aber viel sanfter und feiner. Ich kann es kaum beschreiben, aber sie ist große Liebe. Die Liebe ist so groß, dass sie auch über das absplittern nach einem Tag hinweg sieht. 

Bei dem anderen Nagelprodukt stimmt allerdings alles: Farbe, Preis, Qualität. Essie gibt es mittlerweile in jedem DM, Müller usw. zu kaufen und ist unter 10€ eine Bombe für die Qualität. Ich kann locker eine Woche mit diesem Lack durch die Welt gehen ohne dass nur eine Ecke fehlt (und ich spüle täglich mit der Hand). Meine liebste Farbe ist "shearling Darling"* aus dem Standardsortiment. Der perfekte Bordeaux-Ton. Ich muss mich selber ein bisschen zügeln und nicht immer und immer wieder diese Farbe aufzutragen. 

Lippenstift habe ich viele. Zumindest für meine Verhältnisse. Ich habe deutlich mehr Lippenstift als Rouge oder Lidschatten. Dieser eine Lippenstift von Alverde ist allerdings schon seit mindestens zwei Jahren mein Liebling. Mittlerweile sogar meine dritte (oder vierte?) Hülse. Er ist eine perfekte Komposition aus Finish und Farbe. Der Preis ist unschlagbar günstig für so ein Schmuckstück. Die Farbe trägt den Namen "dusty pink". Ein toller, dezenter Pinkton, der sehr edel aussieht und nicht "bähm hier bin ich schreit". Die Haltbarkeit ist sehr gut für einen "ganz normalen Lippenstift" (also kein extra langanhaltendes Produkt). Ich hoffe ganz doll, dass er nicht aus dem Programm genommen wird. 

Mögt ihr mehr aus meinem Badezimmer und Kosmetikschrank sehen? Gerne zeige ich einmal meine kleine Make-Up-Sammlung, sehr gerne auch mit Erläuterungen zum minimieren. Hinterlasst mir gerne einen Kommentar, wenn ihr Lust auf das Thema habt.

Bis bald!


*Affiliate Link
Kaufst du in dem Onlineshop über den Link, so kommt mir eine kleine Provision zu. Dies hat keinerlei Nachteile für dich und ist für mich eine Anerkennung meiner Arbeit. Du kaufst keine Waschmaschine :).

Kommentare:

  1. Ich finde es toll, wenn man für sich passende Produkte gefunden hat und dabei bleibt (: ! Gern mehr aus deinem Kosmetikschrank und Tipps zum Minimieren. Ich mag auch die Alterra Körperöle für wenig Geld sehr gern. Liebe Grüße (: .

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Favoriten! :) Essie gehört auch zu einer meiner liebsten Nagellacke, da stimmt einfach alles! Vor allem bin ich immer wieder von der tollen Farbauswahl.

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  3. Danke dir für den Tipp mit dem Alverde Pflegeöl. Ich mag die Alverde Produkte, aber über das Pflegeöl bin ich noch nicht gestolpert. Wäre einen Versuch wert, da ich auch an den Beinen und Armen zu trockener Haut neige.

    Nach Jahren der Suche nach einer angenehmen Gesichtscreme bin ich immer noch nicht fündig geworden. Entweder zu reichhaltig oder zieht zu schnell ein. Ich habe leider auch die unbeliebte T-Zone, d.h. trockene Haut auf den Wangen und eher fettige an Nase, Kinn und Stirn. Ich würde gerne mal die von dir vorgestellte Dr. Hauschka Creme ausprobieren, wollte aber vorher wissen, ob du evtl. zusätzlich zu deiner trockenen Haut evtl. auch Probleme mit der T-Zone hast. Falls nein, brauch ich die Creme glaube ich gar nicht auszuprobieren, weil sie dann wahrscheinlich doch zu fettig für mich ist. Hach, es wäre echt schön mal eine Gesichtscreme zu finden, von der ich weder rote Flecken bekomme noch das Gefühl habe den ganzen Tag mit einer Fettmaske rumzulaufen...

    Find es übrigens klasse, dass du dich neben Kleidung auch dem Thema Kosmetik widmest. Gerne mehr :)

    LieGrü,
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Stirn ist auch sehr trocken, vielleicht sind Nase und Kinn ein wenig fettiger.
      Da die Dr. Hauschka Produkte ein bisschen teurer sind, würde ich empfehlen mit den Probiergrößen zu starten. Es gibt auch eine Gesichtscreme Melisse von Dr. Hauschka, vielleicht ist die auch eher etwas für dich. Obwohl ich die leichte Variante der Rosencreme nicht allzu reichhaltig finde.

      Löschen
  4. Was bin ich froh, dass es nicht nur mir mit den Chanel-Lacken so geht! Immer wieder falle ich auf die neueste Farbe rein, ohne die ich nicht mehr leben kann und immer wieder das Gleiche, spätestens am nächsten Tag schauen die Finger so schäbig aus, dass ich neu lackieren muss. Der schmale Pinsel ärgert mich auch. Essie ist schon vom Auftragen her sehr viel angenehmer. Andere loben Chanel ja in den höchsten Tönen, ich verstehs nicht. Meine neueste Lack-Entdeckung ist Aldi. Sehr eingeschränkte Farbauswahl, aber erstaunliche Haltbarkeit und schöne Konsistenz.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt Leute, die schwören auf Chanel Nagellack? Die müssen ja verrückt sein :)!
      Ich kenne eine Person, die kommt ganz gut damit zurecht, aber sie lackiert auch nur die Füße und da hält ja alles länger.

      Löschen

Seid lieb zu einander ♥!