Let's talk - Was in meinem Kleiderschrank niemals fehlen darf


Wer mich schon länger begleitet, der weiß, dass mein Kleiderschrank nicht besonders üppig ist. Ich versuche mich an einem sehr minimalistischen Kleiderschrank. Ich sage bewusst "versuchen", denn ich weiß nicht so richtig ob ich jemals an einem Ende ankommen werden. Mein Kleiderschrank ist immer im Wandel und mehr ein Prozess als ein fertiges Resultat. 
Jedoch gibt es ein paar Teile, die immer in meinem Kleiderschrank vorkommen werden müssen. Manchmal verkaufe ich ein Modell, aber meist nur um ein ähnliches Modell zu kaufen. So ganz ohne diese Kleidungsstücke ist mein persönlicher Kleiderschrank nicht vollständig.
Heute zeige ich euch die Teile, die in meinem Kleiderschrank gar nicht und niemals fehlen dürfen. 

Die (Kunst-)Lederjacke


Lange hat es gebraucht bis Lederjacken in den Übergrößen Abteilungen angekommen sind. Als sie dann vermehrt aufkamen, fand ich nie das richtige Modell. So richtig überzeugt war ich nie, egal welchen Hersteller ich probierte. Nun besitze ich seit gut 3 Jahren eine Kunstlederjacke und schon ist sie nicht mehr aus dem Kleiderschrank wegzudenken. Im Frühjahr und Herbst ist sie perfekt, im Winter auch kombinierbar mit dickem Schal und Pulli (zumindest wenn ich an den Winter im letzten Jahr denke). Mit einer Lederjacke lässt sich immer ganz einfach ein Stilbruch herbeiführen und sie passt zu all meinen anderen Kleidungsstücken im Schrank.
Mein erstes, persönliches Musthave: Die (Kunst-)Lederjacke.


Der Trenchcoat


Schon seit vielen Jahren und in diversen Ausführen begleitet mich der Trenchcoat. Zuerst immer in schwarz, mal klassisch oder mit ausgestelltem Rockteil, dann seit über einem Jahr schon in beige und ganz aktuell auch in rosa. Die Farbe und der Schnitt ist zweitrangig, aber ein Trenchcoat an sich ist ein absolutes Lieblingsstück in meinem Kleiderschrank. Für mich der perfekte Mantel für das Frühjahr und den Herbst.

Die Jeans


In letzter Zeit trage ich viele Kleider und viele Kombinationen mit einer Leggings, aber trotzdem ist die Jeans mein persönliches Musthave Nr. 3. Zu keiner Zeit darf sie in meinem Kleiderschrank fehlen, am besten mit einem geraden Bein, aber auch gerne im Skinny- oder Boyfriendlook. Sie ist ein so gutes Basic, welches zu weiten und langen Oberteilen, aber auch zu kürzeren Pullovern perfekt passt. Wenn gar nichts mehr geht, dann geht eine Jeans mit einem Shirt immer. 



Das Streifenshirt


Die Sache mit den Streifen war vorhersehbar, oder? Ich liebe Querstreifen, ganz abgöttisch. Leider habe ich dieses Jahr wenig Querstreifen getragen. Einen Grund dafür kann ich nicht festmachen, aber viele Kleidungsstücke, die es zu kaufen gab, gefielen mir nicht. Trotzdem habe ich immer mindestens ein Oberteil mit Querstreifen in meinem Kleiderschrank. Ohne geht gar nicht. Ganz egal ob blau/weiß oder schwarz/weiß oder bunt/weiß, mein persönliches Musthave Nr.4 ist ganz klar ein Streifenshirt.



Was sind denn eure persönlichen "Musthaves"? Was darf niemals im Kleiderschrank fehlen?

Bis bald!

*Die Widgets enthalten Affiliate Links
Kaufst du in dem Onlineshop über das Widget, so kommt mir eine kleine Provision zu. Dies hat keinerlei Nachteile für dich und ist für mich eine Anerkennung meiner Arbeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Seid lieb zu einander ♥!