Plus Size Outfit of the Day - zweiter Advent 2016: blue velvet

Letzte Woche, am ersten Advent, habe ich euch das erste Outfit meiner Adventsreihe gezeigt. Hier kommt ihr zu dem Outfit.

So richtig schick, also so klassisch schick sieht man mich hier ja eher selten. Aber es ist der 2. Advent und es sind etwa noch 3 Wochen bis Weihnachten und 4 Wochen bis Silvester und es wird Zeit mal etwas festliches zu zeigen. Wie festlich Weihnachten verbracht wird ist wahrscheinlich ganz unterschiedlich und reicht von gemütlichen Schlafanzügen bis zu unbequemen Galaroben, die Spannweite ist unendlich. Wer jedoch noch ein Kleid sucht, welches schon ein bisschen schicker ist, oder vielleicht gar nicht für Weihnachten sondern für Silvester, der mag vielleicht heute fündig werden.

Samt ist dieses Jahr mal wieder ein großes Thema, klassisch schwarz oder auch schön grün und rot habe ich jetzt in der Adventszeit gesehen. Eigentlich bin ich nicht so der Samtfan, es erinnert mich zu sehr an meine Kindergartenzeit in der ich für eine Samtleggings so einiges getan hätte. Außerdem finde ich die Optik meist gewöhnungsbedürftig, da sie so "uneben" ist. Und dann sah ich im Onlineshop von H&M ein blaues Samtkleid, aber nicht dunkelblau, sondern irgendwas mit mittelblau. Mir gefiel das Kleid auf den ersten Blick und ich bestellte es mal, so zum ausprobieren. Als ich das Kleid anprobierte war ich wirklich positiv überrascht, es ist wirklich schön. Den Schnitt fand ich zuerst ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber er gefällt mir. Und der Samt fühlt sich noch genauso schön an wie zu Kindertagen :).


Kleid - H&M+*
Strumpfhose - Ulla Popken
Schuhe - Evans, alt 



Ich habe zu dem Kleid eine schwarze Strumpfhose kombiniert, eine blaue finde ich irgendwie nicht passend von der Farbe her und hautfarbene Strumpfhosen trage ich nicht. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass es auch ohne Strumpfhose geht, wenn man drinnen feiert, da das Kleid relativ lang ist. 

Bis bald!

*Affiliate Link
Kaufst du in dem Onlineshop über den Link, so kommt mir eine kleine Provision zu. Dies hat keinerlei Nachteile für dich und ist für mich eine Anerkennung meiner Arbeit. Du kaufst keine Waschmaschine :).

Kommentare:

  1. Hallo Amélie,
    gerne lese ich deinen Blog und mag viele deiner Sachen. Besonders gefällt mir, wenn du was neues ausprobierst. Dieses Kleid mag ich aber leider gar nicht, so viel Samt und blau und hebt nicht so gut deine tollen Vorzüge hervor. Insgesamt finde ich es etwas zu lange, auch die Ärmel könnten kürzer sein. Vielleicht würde es besser aussehen mit einem Jäckchen drüber oder tollem Schmuck wie einer Kette oder großen Ohrringen? Die Wickeloptik gefällt mir ganz gut, trotzdem ein "no go" für mich (glaube Samt wird wohl für mich sowieso nie in Frage kommen, vielleicht mag ich es darum nicht)
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Amélie,

    ich bin wirklich zwiegespalten was dieses Kleid betrifft. Samt ist definitiv nicht meins - zumal ich ihn nicht gerne anfasse ^^ *schauder* Aber ich glaube auch das Glänzende ist nicht wirklich vorteilhaft (weshalb ich auch glänzende Strumpfhosen meide).
    ABER ich glaube hier fehlt einfach irgendwas und schließe mich Kerstin an. Ein Jäckchen würde dem Kleid die Schwere nehmen und für mehr Struktur sorgen. Vielleicht in einem eisigen Grau? Du siehst so toll aus in hellen Grau-, Rosé- und hellen Blautönen. Dieses recht kräftige Royal-/Azurblau macht dich sehr blass und meinem Empfinden nach ist es nicht wirklich deine Farbe. Wirkt sehr hart. Aber, wenn du vielleicht ein silbernes oder hellgraues Jäckchen dazu findest, könnte dir das Kleid farblich bestimmt auch gut stehen. Ich kenne die Problematik nur zu gut. Finde ein Kleidungsstück was ich wirklich total toll finde, dann nach ein paar Tagen betrachte ich es wieder an mir und finde es farblich absolut unpassend. Ein Jäckchen, weil nah an Gesicht und Haaren, nimmt dem Farbfehlgriff die Wirkung und rettet mich, weil ich mich sonst total darüber ärgern würde, dass ich ein teures Kleidungsstück gekauft habe, dass im Schrank ein tristes Dasein führt.
    Vielleicht würde auch ein weiches Hellgraues Tuch das du dir wie eine Stola um die Schultern legst helfen. Und weniger festlich würde bestimmt auch eine helle Jeansjacke in Kombination toll an dir aussehen.

    Liebe Grüße,
    Kristin

    AntwortenLöschen

Seid lieb zu einander ♥!